/6 Verletzte! Fahrzeug rast in Soldatengruppe

6 Verletzte! Fahrzeug rast in Soldatengruppe

Im Pariser Vorort Levallois-Perret ist ein Fahrzeug in eine Soldatengruppe gerast und hat dabei zwei Menschen schwer und vier weitere leicht verletzt. Nähere Angaben zum Ablauf des Vorfalls oder zu Hintergründen der Tat konnte die Sprecherin zunächst nicht machen.

Der Fahrer ist auf der Flucht, nach ihm wird mit Hochdruck gefahndet. Die Polizei geht von einem vorsätzlichen Unfall aus, wie die “Bild” schreibt. In Levallois-Perret ist eine Kaserne, in der auch Soldaten der Anti-Terror-Gruppe “Sentinelle” untergebracht.

Der Bürgermeister des Orts, Patrick Balkany, sagte dem Sender BFMTV, dass die verletzten Militärs nicht in Lebensgefahr seien. “Das ist zweifellos ein vorsätzlicher Akt”, meinte er. Das Fahrzeug habe sich zuvor auf der Straße positioniert: Der Fahrer habe augenscheinlich darauf gewartet, dass die Soldaten zu ihrem Fahrzeug gehen, und sei dann auf sie zugerast. “Das ist eine abscheuliche Aggression.”

Fahrzeuge als Waffe
Terror, Amok, Attentat

? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.