/5,88 TBit/s: Rekord am DE-CIX geknackt

5,88 TBit/s: Rekord am DE-CIX geknackt

5,88 TBit/s: Rekord am DE-CIX geknackt


Andrijan Möcker

Der DE-CIX ist einer der größten Austauschpunkte im Internet weltweit. Mittlerweile wird fast täglich die 5-Terabit-Marke überschritten.

(Bild: dpa, Boris Roessler)

Bei der gestrigen Vorstellung der neuen Apple-Produkte war das Internet außer Rand und Band. Das ließ den Datenverkehr am Internetknotenpunkt DE-CIX in die Höhe schnellen.

Der Internetknotenpunkt DE-CIX in Frankfurt hat einen neuen Rekord gemeldet. Gestern Abend wurde die bisherige Rekordmarke von 5,6 Terabit (5600 GBit) pro Sekunde um 200 GBit übertroffen, sodass zu Spitzenzeiten 5,88 Terabit pro Sekunde übertragen wurden.



Die Statistik vom gestrigen Abend zeigt einen deutlichen Anstieg.

Die Statistik vom gestrigen Abend zeigt einen deutlichen Anstieg.

Vergrößern


Der Betreiber des Frankfurter Knotens nimmt an, dass das große Interesse an der Vorstellung der neuen Apple-Produkte die Rekordmarke verursacht hat. Spätestens zum iOS-11-Update rechne man damit, dass der Verkehr die 6-Terabit-Marke erreicht. Apple hatte in den gestrigen Abendstunden (MESZ) bei einer Veranstaltung neben einer Apple Watch, einem Apple TV und zwei iPhones auch das Jubiläums-iPhone vorgestellt. Interessierte konnten dies im Livestream verfolgen.

Der DE-CIX ist gemessen am Datenverkehr der weltweit größte Internetknotenpunkt. Doch auch an anderen Internetknotenpunkten wie in Amsterdam (AMS-IX), London (LINX) oder Mailand (IT) wird der starke Anstieg des Verkehrs während der gestrigen Veranstaltung in den Statistiken deutlich.


(amo)