/4K-Filme im iTunes Store: Kein Download, keine Wiedergabe auf PCs und Macs

4K-Filme im iTunes Store: Kein Download, keine Wiedergabe auf PCs und Macs

4K-Filme im iTunes Store: Kein Download, keine Wiedergabe auf PCs und Macs


Leo Becker

Obwohl der iTunes Store auf Macs und Windows-PCs inzwischen prominent Spielfilme in Ultra HD bewirbt, lassen diese sich ausschließlich über Apples neue TV-Box abspielen. Ein Download von 4K-Inhalten ist gar nicht möglich.

Apple TV 4K 32GB

Apple TV 4K 32GB
ab € 196,49

Die inzwischen im iTunes Store erhältlichen 4K-Filme können in voller Auflösung ausschließlich über einen neuen Apple TV 4K wiedergegeben werden – ein kompatibler 4K-Fernseher sowie ein zusätzlich zu erwerbendes “Ultra-High-Speed-HDMI-Kabel” vorausgesetzt. Dies hat Apple nun in einem bislang nur auf Englisch voirliegenden Support-Dokument bestätigt. Auf allen anderen Geräten wird die jeweils höchstmögliche Qualität gewählt, so der Konzern – aber nicht 4K.

Das bedeutet zugleich, dass sich die 4K-Spielfilme weder auf Macs noch auf Windows-PCs wiedergeben lassen, selbst wenn diese mit einem 4K-Bildschirm versehen sind, auch der 5K-iMac erhält offenbar keinen Zugriff auf Ultra-HD-Inhalte. Besonders irritierend dabei: Der iTunes Store zeigt auch auf nicht unterstützten Geräten wie iPhones und PCs inzwischen großflächige Werbung für die neuen 4K-Inhalte.

Kein Download von 4K-Filmen erlaubt

Die 4K-Version von Spielfilmen lässt sich außerdem nicht herunterladen, wie Apple betont – Ultra-HD-Videos müssen also immer gestreamt werden. Der Konzern empfiehlt dafür eine Internetverbindung, die mindestens 25 MBit/s leistet, sonst wird automatisch eine geringere Qualität ausgeliefert. HD-Spielfilme lassen sich aus dem iTunes Store auch herunterladen und damit offline nutzen. Bei HDR- und Dolby-Vision-Versionen ist ein Download “möglicherweise” verfügbar, merkt das Unternehmen an.

HDR-Unterstützung auf dem iPad Pro – und iPhone X



Erst das iPhone X kommt mit HDR-Display und Unterstützung für HDR10 und Dolby Vision.

Erst das iPhone X kommt mit HDR-Display und Unterstützung für HDR10 und Dolby Vision.

Vergrößern

Bild: Apple-Keynote



Das kommende iPhone X unterstützt erstmals HDR-Inhalte, wie Apple ankündigte. Auch auf ganz neuen iPad-Pro-Modellen ist es mit iOS 11 möglich, HDR-Versionen aus dem iTunes Store zu beziehen, wie Leser berichten – in 1080p. Dafür muss der Bezug von HDR-Videos in den Video-Einstellungen aktiviert werden. Die Ausgabe der HDR-Filme über den Lightning-Digital-AV-Adapter ist nicht möglich, schreibt Apple dort.

Apple hat vergangene Woche damit begonnen, 4K-Versionen von ersten Spielfilmen im iTunes Store anzubieten – teils auch mit Dolby Vision. Die Preise sind identisch mit den HD-Fassungen und liegen meist zwischen 10 und 20 Euro. Für bereits gekaufte Spielfilme liefert Apple automatisch 4K-Fassungen aus, wenn diese vorliegen – die Wiedergabe ist aber eben nur über Apple TV 4K möglich. Die neue TV-Box kommt am Freitag zu Preisen ab 200 Euro in den Handel.


(lbe)